Nur für dIch! For you only!

„Nur für dIch! For you only!“ ist gleichermaßen ein Erlebnis- und ein Forschungsraum für Bewegung, Intimität und Sexualität. Das Öffentliche und Private intimer Prozesse wird verschoben und es werden sichere Räume geschaffen, in denen mit digitalen Medien eine zuvor nicht vorstellbare Wirklichkeit gestalten wird. In der Verbindung der leiblichen Erfahrung des Tanzes mit einem virtuellen Spielraum wird das Erkenntnispotential eines solchen Raums eröffnet. Im Spannungsfeld von Nähe und Distanz zu der sich bewegenden Kreatur und ihrer scheinbaren Anwesenheit entfaltet sich ein Raum, in dem die betrachtende Person sich selbst wahrnehmen kann und zum eigenen BewegtSein eingeladen wird. Dieser Entwicklung zu folgen, führt die beteiligte Person zu sich selbst. Als „Ich“ wird sie mit sich selbst vertraut:
Ich werde mit mir selbst vertraut.
Ich gehe mit mir die intimste Beziehung meines Lebens ein und erkenne, dass Subjekt und Objekt eins sind: Ich bewege mIch. Das, was hier passiert, passiert nur für mIch.

Und vielleicht beginne ich Fragen zu stellen.
Vielleicht frage ich mIch ob sie, TheCreature, anwesend ist. Bin ich es? Was geschieht anscheinend oder scheinbar? Leibhaftig? Virtuell? Wirklich oder wirklich-wirklich?
Wer bestimmt was wirklich ist? Welche Wirklichkeit real ist?
Und ist es wirklich-wirklich nur für mIch? Bist du für mIch hier? Weil ich es so will? Oder bin ich für dIch hier? Wirklich?

Ich habe eine Tanzsprache entwickelt, in der ich die strenge Form des traditionellen Flamencos mit dem subversiven Spiel des Kink verknüpfe, so dass sich eine neue Gestalt.ung entfaltet.
In Kooperation mit dem queer-kink-queer art collective XelK gestaltete ich einen Tanzfilm, der diese Tanzsprache abbildet. Zuschauende Personen können den mit einer 360° -Kamera gedrehten Film mit VR-Brillen in Einzelkabinen betrachten und die Bewegungen der Tänzerin mitvollziehen.*

Erlebbar wird dies am 26. und 27. November in Hamburg.

 

Idee und Konzept Anja Abels & Henry Skibbe
Künstlerische Leitung, Choreographie & tanzende Gestalt Anja Abels
Technische Leitung & Produzent Jens Friedrich & XelK
Bühnenbild (Entwurf & Bau) Elisabeth Mader
Musikalische Gestaltung Seb
Photo Konstantin Odin

„Nur für dIch! For you only!“ wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

*Bei einigen Menschen können möglicherweise Reisekrankheit, Übelkeit, Desorientiertheit, verschwommene Sicht
oder sonstiges Unwohlsein bei der Wiedergabe von Virtual Reality-Inhalten auftreten. Sollte eines oder mehrere dieser Symptome auftreten, muss die Verwendung sofort abgebrochen und das VR-Headset abgenommen werden.