Zum Inhalt springen

„Das Spiel ist aus!“

Ines Fordinal und ich waren letzte Woche gemeinsam mit einer Füxin und einem Schmetterling im Tanzstudio.
Und wir begannen unsere Arbeit damit, Abschied zu nehmen.
Abschied von dem, was im Jahr 2015 als Spiel seinen Anfang nahm.

„Das Spiel ist aus!“

So. Nun machen wir also weiter.
Wir fragten uns was geschieht, wenn Gestalten sich zum ersten Mal begegnen. Was sehen sie? Was sagen sie? Was tragen sie? Was tun sie, um sich wiederzusehen?

Inzwischen bin ich wieder in Mönchengladbach. Und der Abschied, der in Wien begann, begleitet mich weiterhin. Es wird eine Gestaltung über das Sterben – glaube ich. Über das Sterben von Ideen, Konzepten, Plänen, Bestimmungen, inneren Stimmen, Ängsten…
Ich werde nun also meine Beerdigung vorbereiten. Und ich frage mich: Wenn eine Füxin stirbt, begegnet sie sich dann zum ersten Mal?

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.